Menü X
  • Wo? Berlin/Brandenburg
  • Bei wem? Kinder lernen Leben gGmbH

Sozialpädagog*in für Jugendwohngemeinschaft, Betreutes Einzelwohnen und ambulante Hilfe

Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in für Jugendwohngemeinschaften, Betreutes Einzel­wohnen und ambulante Hilfe, gemäß §§ 27, 34, 41 und 30 SGB VIII

Die KileLe gGmbH sucht ab sofort eine/n Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in für 30 bis 40 Stunden, unbefristet für die Tätigkeit in einer Jugendwohngemeinschaft, Betreutes Einzelwohnen und ambulante Hilfe aus einer Hand.

In der Jugendwohngemeinschaft können bis zu drei jungen Menschen wohnen, deren momentane Lebenssituation einer kontinuierlichen sowie sozialpädagogischen Betreuung bedarf, zur Erlangung einer selbständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung.  

Gemeinsame Ziele sind in der partizipierenden Zusammenarbeit mit den jungen Menschen die eigene Persönlichkeit zu stabilisieren und einen individuellen Lebensentwurf zu erarbeiten. Wir fördern die bedarfsgerechte Befähigung, selbständig Lösungsstrategien für ihr eigenverantwortliches Leben zu entwickeln. Dafür bieten wir die Möglichkeit im Betreuten Wohnen das alleine Leben auszutesten und mit Unterstützung zu bewältigen. Im Anschluss der stationären Hilfe bieten wir die ambulante Weiterbetreuung der jungen Menschen im eigenen Wohnraum an.

Wir zeichnen uns aus durch:

  • flexibel bedarfsgerechte Arbeitsinseln, vorwiegend in Nachmittags- und Abendstunden,
  • regelmäßige teamübergreifende Arbeiten,
  • 1- wöchige Feriensommerreise sowie abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten und
  • Supervision.

Wir wünschen uns:

  • die Bereitschaft zu Weiterbildungen, einer strukturierten und organisierten Arbeitsweise sowie Authentizität, Konfliktmanagement, selbstständiges Handeln im Umgang mit den jungen Menschen.

Aufgabenbereiche sind:

  • die Betreuung, Beratung und Begleitung von jungen Menschen im Bezugsbetreuersystem
  • die Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung der Jugendlichen
  • Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben sowie Befähigung zur eigenständigen     Lebensführung des Jugendlichen
  • Vernetzung mit Schnittstellen wie Jugendamt, Schule, Ausbildung, Jobcenter etc.
  • Zusammenarbeit mit der Familie und sozialem Umfeld der Adressaten
  • Eigenständiges Erstellen des Dokumentations- und Berichtswesens

KileLe bietet: finanzielle Unterstützung bei Fortbildungen, Urlaubsgeld, Jahresgratifikation, arbeitgeberfinanzierte Pensionskasse und Supervisionen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an die Geschäftsstelle der KileLe gGmbH, Zossener Straße 31-33, 12629 Berlin z. Hd. Herr Hüls oder per Email an bewerbung@kilele-berlin.de                                                                                       mehr..

Bitte wählen Sie aus:
Region
Tätigkeit
Typ
Organisation