Menü X

Jubiläum: Rückblick und Ausblick

125 interessante und erfolgreiche Jahre

In diesem Jahr blicken wir als Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Stolz zurück auf 125 wechselvolle, interessante und erfolgreiche Jahre.

Die Arbeit begann in einem neu gebauten Waisenhaus nicht weit entfernt vom heutigen Vereinssitz in Schweicheln.  Motivation der Arbeit war die Not vieler Kinder und Jugendlicher in der Zeit. Als eine Auswirkung der Industrialisierung auf das Familienleben waren viele Kinder sehr schlecht versorgt und obdachlos. Der Gründer Pfarrer Siebold hat aus seinem christlichen Glauben heraus und dem damit verbundenen Verständnis der Nächstenliebe Spenden gesammelt und damit die Basis für die Arbeit des Diakonieverbundes gelegt. Im Jahr 1911 kaufte er einen Bauernhof – den jetzigen Eickhof – in Schweicheln. Dort baute er die Arbeit durch den Ankauf zwei weiterer Bauernhöfe – dem Buchenhof und dem Homberghof – weiter aus.

125 Jahre Diakonieverbund Schweicheln e.V. ist ein guter Anlass, die eigene Arbeit zu reflektieren und sich der christlichen Wurzeln der Arbeit bewusst zu werden. Dabei wollen wir auch – entsprechend unserem Motto „Vielfalt gemeinsam gestalten“ über Perspektiven für die Zukunft nachdenken.

Wir danken vor allem unseren Mitarbeitenden für ihre motivierte, ideenreiche und effektvolle Arbeit, aber auch den Jugendämtern, Städten, Gemeinden und externen Partnern für ihr Vertrauen. Mit dem Wissen vieler erfolgreicher Jahre können wir auch künftig gemeinsam zuversichtlich und motiviert mit und für Kinder, Jugendliche und Eltern arbeiten.

Hinweis zum Einsatz von Cookies

close