Menü X
  • Wo? Berlin/Brandenburg
  • Bei wem? abw gGmbH

Sozialpädagoginnen / Sozialarbeiterinnen für die Betreuung von Mädchen und jungen Frauen in einer Mädchenwohngemeinschaft mit BEW-Plätzen

Wir suchen zwei erfahrene Kolleginnen für die emanzipatorische, queerfeministische und parteiliche Mädchen*arbeit in unserem betreuten Mädchenwohnprojekt in Moabit. Das Mädchenwohnprojekt - Mädchen-WG plus Mädchen-BEW im selben Haus - hat betreuungsfreie Zeiten.

Was bieten wir Ihnen?

  • eine gute und professionelle Einarbeitung
  • tatkräftige Unterstützung und Begleitung durch die pädagogische Leitung
  • kollegiale Unterstützung durch Teamkolleg*innen
  • kollegiale Beratung und Intervision im pädagogischen Team
  • Fallsupervision und Supervision in Krisensituationen
  • eine gute Bezahlung unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Berufspraxis
  • Zusatzleistungen bei der ambulanten Betreuung nach Ende der stationären Hilfe
  • Zusatzleistungen bei weiterer Verantwortungsübernahme
  • Kostenübernahme für das Monatsticket des ÖPNV
  • Übernahme von Fortbildungskosten
  • 30 Urlaubstage bezogen auf ein ganzes Jahr der Beschäftigung im Träger
  • Beteiligung an der Entwicklung von Konzepten und der Erweiterung unserer Angebote
  • Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Trägers

Wir freuen uns auf kommunikative Bewerberinnen, die ihre Beratungskompetenzen mit Elan und Empathie einbringen wollen, um den Mädchen und jungen Frauen eine aktivierende Begleiterin zu sein. Es erwarten Sie in der Arbeit mit Mädchen und jungen Frauen eine sinnstiftende und abwechslungsreiche Tätigkeit, sowie ein Arbeitsplatz mit hoher Flexibilität und Eigenverantwortung in der Arbeitszeitgestaltung.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Abschluss als Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin mit staatliche Anerkennung oder
  • einen vergleichbaren Abschluss und sozialpädagogische Praxiserfahrung
  • Erfahrung in der Betreuung von Mädchen und jungen Frauen
  • Einfühlungsvermögen für die Bedarfe der Zielgruppe
  • eine geschlechterreflektierende, intersektionale pädagogische Haltung
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Ideen zur Gestaltung der pädagogischen Prozesse und deren Dokumentation
  • Geduld im Umgang mit Herausforderungen und möglichen Konflikten des Alltags
  • Spaß an der Arbeit im Team, Humor und Kreativität in der Gestaltung des Arbeitsalltags
  • Flexibilität, um den Betreuungsbedarf der Jugendlichen mit Schwerpunkt am Nachmittag abzudecken

Als künftige Kolleginnen sollten Sie Interesse an der Schaffung von ressourcenorientierten und flexiblen Angeboten, orientiert an den individuellen Bedarfen der Jugendlichen, haben. In der Zusammenarbeit im Team und mit den Klient*innen legen wir Wert auf eine vorurteilsarme, offene Kommunikation, ehrliches Interesse am Gegenüber und Transparenz im Umgang miteinander. Uns ist eine regelmäßige Weiterbildung, Selbstreflexion, kritische Supervision und ein offenes Ohr für die Impulse der Jugendlichen sehr wichtig.

Der Stellenumfang beträgt bei der ersten Stelle 15-20 und bei der zweiten Stelle 30 Wochenstunden. Eine höhere Wochenarbeitszeit kann bei Bedarf und entsprechend höherer Entlohnung vereinbart werden. Die Stellen sind zunächst für 12 Monate befristet. Es besteht die Option auf eine Entfristung.

Wenn wir Ihr Interesse an den ausgeschriebenen Stelle geweckt haben, schicken Sie bitte Ihre Bewerbung an: bewerbung@abw-berlin.de zu Händen Frau Gravina.

Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Herford

Bitte wählen Sie aus:
Region
Tätigkeit
Typ
Organisation